Veganes Bananenbrot

Zeit: 1 Stunde 15 min.

Zutaten:

  • 3 Bananen
  • 60g Walnüsse (auch Haselnüsse oder Mandeln möglich)
  • 80 ml Sojamilch ungesüßt
  • 120 ml Rapsöl
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 80g Zucker
  • 60g brauner Zucker

  • 1 TL Natron
  • eine Prise Salz
  • 190g Weizenmehl Typ 405
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 TL Zimt gemahlen
  1. Backofen auf 180 Grad (Ober-und Unterhitze) vorheizen.
  2. Bananen zerdrücken und mit Rapsöl, Sojamilch, Vanilleextrakt und Zimt in einer Schale verrühren. Zucker und brauner Zucker hinzugeben und umrühren.
  3. Mehl, Speisestärke, Natron und eine Prise Salz dazugeben und gut verrühren.
  4. Walnüsse (auch Mandeln oder Haselnüsse möglich) in den Teig geben und unterheben. Etwas für die Dekoration zur Seite legen.
  5. Eine Kastenbackform (ca. 27×12 cm) mit etwas Öl oder Butter einfetten.
  6. Den Teig in die Backform geben, mit Walnüsse bestreuen und für ca. 45 – 50 min. auf mittlerer Schiene backen. Etwas abkühlen lassen und genießen.

 jut`n Hunga 🍞🫶🏻

Willst du keinen Beitrag mehr verpassen?

Trete der Coco-Familie bei und erhalte Benachrichtigungen über aktuelle Beiträge 💌 Es gibt keinen Spam, versprochen 🙏

3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auf Social Media teilen

Weitere Beiträge

DREI

Von: Dror Mishani | Genres: Thriller Wie ich immer gerne sage: „Die ersten Zeilen eines Buches sind entscheidend.“ Ich liebe es, mit Moris in der

Mehr lesen