Mama´s gedeckter Apfelkuchen

Zeit: 1 Stunde 30 min.

Zutaten:

Für den Boden & Deckel:

500g Mehl
250g Butterflöckchen
2 Eier
250g Zucker
1 Päckchen Vanillzucker
1 Teelöffel Backpulver
eine Priese Salz

Für den Füllung:

1 kg Bauernäpfel
ca. 2 Teelöffel Zimt
ca. 1 Esslöffel Zucker

Zubereitung für die, die den oberen Text schwer lesen können oder es nochmals kompliziert erklärt haben möchten:

Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Für den Boden, die oben genannten Zutaten aus Mehl, Butterflöckchen, Eier, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Salz mit dem Knethaken zu einem schönen Mürbeteig zusammenrühren. 1/3 des Teiges für den Deckel zur Seite legen. Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Mit den Händen drückend verteilen und einen ca. 3 cm hohen Rand bilden. Die gewürfelten Äpfel in der Mitte verteilen. Nun den restlichen Teig ausrollen und über die Apfelfüllung drüber legen. Die Ränder schön zudrücken und mit der Gabel mehrmals in den Deckel stechen. Ab in den vorgeheizten Ofen und den Kuchen 60 Minuten goldbraun backen. Fertig!

PS: Für die Hardcore-Genießer unter euch kann der warme Apfelkuchen mit Vanilleeis serviert werden – mmmhmmmm

Willst du keinen Beitrag mehr verpassen?

Trete der Coco-Familie bei und erhalte Benachrichtigungen über aktuelle Beiträge 💌 Es gibt keinen Spam, versprochen 🙏

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auf Social Media teilen

Weitere Beiträge

DREI

Von: Dror Mishani | Genres: Thriller Wie ich immer gerne sage: „Die ersten Zeilen eines Buches sind entscheidend.“ Ich liebe es, mit Moris in der

Mehr lesen

DER PERFEKTE HARRY POTTER TAG

Das Plätschern des Regens in meinen Ohren und die kühle Brise, die durch das gekippte Fenster in unser Schlafzimmer weht, streicheln mein Gesicht. Ich erwache

Mehr lesen